Buch- und Theaterempfehlungen

Bei meinen Seminaren werde ich immer wieder auf empfehlenswerte Büchern zu verschiedenen Lebensfragen gefragt. Aus diesem Grund habe ich diese hier zusammengestellt. Fett unterstrichen sind meine Lieblingsbücher der jeweiligen Kategorie!

Empfehlenswerte Bücher

Bei meinen Seminaren werde ich immer wieder auf empfehlenswerte Büchern zu verschiedenen Lebensfragen gefragt. Aus diesem Grund habe ich diese hier zusammengestellt. Fett unterstrichen sind meine Lieblingsbücher der jeweiligen Kategorie!

(Positive) Psychologie

  • Anthony Robbins: Das Robbins Power Prinzip
  • Viktor Frankl: Trotzdem, Ja zum Leben sagen
  • Jack Kornfield: Das weise Herz- Grundlagen der buddhistischen Psychologie
  • Rober Cialdani: Psychologie des Überzeugens
  • Mihaly Czizentmihaly: Flow

Zusammenarbeit

  • Roger Fisher: Harvard Konzept
  • Jan Marco Leimeister: Collaborations Engineering
  • Ruiz Don Miguel: Mastery of Love

Deutsche Klassiker

  • Alfred Andersch: Sansibar oder der letzte Grund
  • Friedrich Dürrenmatt: Das Versprechen
  • Max Frisch: Der Mensch erscheint im Holozän
  • Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra
  • Herrmann Hesse: Glasperlenspiel
  • Hermman Hesse: Siddharta
  • Hermman Hesse: Demian
  • Hermman Hesse: Narziss und Goldmund
  • Hermman Hesse:Morgenlandfahrt
  • Hermman Hesse: Steppenwolf
  • Johann Wolfgang von Goethe: Faust 1
  • Johann Wolfgang von Goethe: Faust 2
  • Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werther
  • Friedrich Schiller: Kabale und Liebe
  • Friedrich Schiller: Die Räuber
  • Gotthold Lessing: Nathan der Weise
  • Thomas Mann: Der Zauberberg

Krisen

  • Nathaniel Branden: Die Säulen des Selbstwertgefühls
  • Dale Canergie: Sorge dich nicht - Lebe
  • Dale Canergie: Wie man Freunde gewinnt
  • Rüdiger Dahlke: Krankheit als Weg

Management

  • Timothy Ferriss: 4 Stunden Woche
  • Timothy Ferriss: Tools der Titanen
  • Stepen Covey: 7 Habits of highly effective people
  • Günter Faltin: Kopf schlägt Kapital
  • Ricardo Biron: Tools der Supertrainer
  • Robert Kiyosaki: Rich Dad, Poor Dad
  • Tim Taxis: Heiß auf Kaltakquise in 45 Minuten
  • Lothar Seiwert: Zeitmanagement in 30 Minuten

Weisheitsheitsgeschichten

  • Jorge Bucay: Komm ich erzähl dir eine Geschichte
  • Jorge Bucay: Geschichten zum Nachdenken
  • Ajahn Brahm: Der Elefant der das Glück vergas
  • Ajahn Brahm: Die Kuh die weinte
  • Ajahn Brahm: Wie hilft der Bär beim Glücklichsein?
  • Anthony de Mello: 1 Minute Unsinn
  • Anthony de Mello: Weisheitsgeschichten
  • Anthony de Mello: Warum der Schäfer jedes Wetter liebt
  • Mark Aurel: Ausgewählte Zitate
  • Cornelia Haverkamp: Damit für dich die Sonne scheint
  • Norbert Lechtleitner: Oasen für die Seele

Achtsamkeit

  • Janwillem van de Wetering: Der leere Spiegel
  • Ramana Maharshi: Wer bin ich?
  • Eckhart Tolle: Die Kraft der Gegenwart
  • Ajahn Brahm: Wie hilft der Bär beim Glücklichsein?
  • Ajahn Tong: Dhamma 9
  • Ajahn Tong: Dhamma 8
  • Lama Yeshe: Ego, Mindfulness and Liberation
  • Pabongka Rinponche: Liberation in the Palm of your Hand
  • Tara Brach: RAIN-Umgang mit schwierigen Emotionen
  • Ruth King: Mindfulness of Race
  • Sebene Selassie: You Belong
  • Jon Kabat Zinn: Gesund durch Meditaition

Lebenswege

  • Paolo Coelho: Der Achimist
  • Khalil Girbran: Der Prophet
  • Laotse: Daodejing
  • Ramana Maharshi: Who Am I?
  • Deepak Chopra: The 7 Spiritual Laws of Success
  • Mitch Albom: Dienstags bei Morries
  • Jorge Bucay: Drei Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Mit wem?
  • Don Miguel Ruiz: A practical guide to personal freedom
  • John Strelecky: Das Cafe am Rande der Welt
  • John Strelecky: Wiedersehen am Cafe am Rande der Welt
  • Sergio Bambaren: Der träumende Delphin
  • Robin Sharma: Der Mönch der seinen Ferrari verkaufte

Integration Östliche und Westliche Philosophie

  • Ken Wilber: Mut und Gnade
  • David Payne: Bekenntnisse eines Taoisten an der Wall Street
  • Robert M. Pirsig: Zen oder die Kunst ein Motorrad zu warten
  • Rüdiger Dahlke: Lebensprinzipien
  • Rüdiger Dahlke: Schicksalsgesetze
  • Dalai Lama / Desmond Tutu: Book of Joy

Motivation

  • Jürgen Höller: Power Days Working Book
  • Christian Bischoff: Unaufhaltbar
  • Paul Watzlawick: Anleitung zum Unglücklichsein
  • Mihaly Czikzentmihaly: Flow
  • Martin Krengel: Motivationstool
  • Wim Hof: Nie wieder krank

Internationale Klassiker

  • L. Frank Baum: Der Zauberer von OZ
  • Sun Tzu: The art of war
  • Aldous Huxley: Brave new World

 

Speedreading

  • Tony Buzan: Speedreading
  • Peter Rösler: Grundlagen des Schnelllesens

 

Biographien

  • Horst Eckel: Die 84. Minute
  • Walter Isaacson: Steve Jobs
  • Albrecht Fölsing: Albert Einstein

Empfehlenswerte Theaterstücke

Musiktheater

  • „Le nozze di Figaro“, Opera buffa in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart.
  • „Die Großherzogin von Gerolstein“, Opéra bouffe in drei Akten von Jacques Offenbach.
  • „Luisa Miller“, Melodramma tragico in drei Akten von Giuseppe Verdi.
  • „Ragtime“, Musical. Buch: Terrence McNally, Musik: Stephen Flaherty.
  • „Elektra“, Tragödie in einem Aufzug von Richard Strauss.
  • „Roméo et Juliette“, Opéra in einem Prolog und fünf Akten von Charles Gounod
  • „Antigona“. Tragedia per musica in drei Akten von Tommaso Traetta.
  • „Turandot“ von Giacomo Puccini (mit Berio-Schluss)
  • „Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart
  • „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck
  • „Der Barbier von Sevilla“ von Gioachino Rossini
  • Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen - Das Rheingold
  • Giacomo Puccini: Madama Butterfly.
  • J. S. Bach: Anfang und Ende – B.A.C.H. (Kirchenkantaten szenisch).
  • Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen – Die Walküre
  • Albert Lortzing: Der Wildschütz.
  • Leonard Bernstein: West Side Story
  • Engelbert Humperdinck: Hänsel und Gretel

- Daniel-François-Esprit Auber: La muette de Portici

- Ohne Autor: Weihnachtsoratorium

- Giacomo Puccini: Tosca

- Bertold Brecht: Die Dreigroschenoper

- Carl Maria von Weber: Der Freischütz

- Alban Berg: Wozzeck

- Florentina Holzinger (frei nach Shakepear): A divine Comedy

- Felix Leuschner: Einbruch mehrerer Dunkelheiten

- John Kander: Cabaret

Schauspiel

  • „Götterspeise“ von Noah Haidle.
  • „Die Räuber“ von Friedrich Schiller.
  • „Frühstück bei Tiffany“ von Truman Capote.
  • „Orestie“ von Aischylos
  • „Lost and Found“ von Yael Ronen.
  • „The Flick“ von Annie Baker (Deutschsprachige Erstaufführung).
  • „Die Ratten“ von Gerhart Hauptmann.
  • „Ein Volksfeind“ von Henrik Ibsen.
  • „Terror“ von Ferdinand von Schirach
  • „Antigone“ von Sophokles
  • „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller
  • „Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute“ von Jens Raschke
  • „Deportation Cast“ von Björn Bicker
  • „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf
  • Lucy Kirkwood: Moskitos
  • Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas
  • William Shakespeare: Romeo und Julia
  • Alan Ayckbourn: Schöne Bescherungen
  • Rebekka Kricheldorf: Intervention (UA)
  • Witold Gombrowicz: Operette
  • Dennis Kelly: Die Opferung von Gorge Mastromas
  • Nina Raine: Stories (DE)
  • Annie Baker: The Aliens
  • Bertolt Brecht: Mutter Courage und ihre Kinder
  • Eugene O’Neill: Eines langen Tages Reise in die Nacht
  • William Shakespeare: Ein Sommernachtstraum
  • Simon Stephens: Heisenberg
  • Dass alles zum Besten steht, hätten Sie sagen müssen (Stückentwicklung)
  • Michel Houellebecq: Unterwerfung
  • Nina Raine: Konsens. R: Eva Lange
  • Werner Schwab: Die Präsidentinnen
  • George Brant: Am Boden
  • Jennifer Haley: Die Netzwelt
  • Conor McPherson: Rum und Wodka
  • Johann Wolfgang von Goethe: Die Leiden des jungen Werther
  • Henrik Ibsen: Peer Gynt

- I am (Virtual Reality)

- Ernst Lubitsch frei nachWilliam Shakespeare: Sein oder Nichtsein

- Pearl S. Buck: Die gute Erde

- Erich Maria Remarque: Der Funke Leben

- Mirja Biel: Mächentreu

- Franz Kafka: Die Verwandlung

- Heinrich Horwitz: Fliegen Lernen

- Frei nach Goethe: Faust / Gretchen

- F. Scott Fitzgerald: How to Gatsby

- Lilli Jahn: Mein verwundetes Herz

- Emmanuel Carrere: Amok

- Gebrüder Grimm: Grimm. Ein deutsches Märchen

- Dirk Lauck: Auf Wache

- Kristof Magnusson: Ein Mann der Kunst

- Ottfried Preußler: Krabat

Tanztheater

  • „Emoji“. Zwei Stücke von; Annamari Keskinen und Evangelos Poulinas.
  • „Marianengraben“ (Arbeitstitel). Tanztheater von Johannes Wieland
  • Anarchy of the body (UA). Zwei Stücke von Johannes Wieland, Annamari Keskinen und Ryan Mason.

- Schwanensee/Zwanenmeer: von Roni Chadash u. United Cowboys

Empfehlenswerte Vorträge

Vera Birkenbihl

  • Erfolg
  • Männer und Frauen
  • Sprachen lernen
  • Pragmatische Esoterik

Jim Rohn

  • Personal Development
  • 3 Major Lessons for life

Reisen

  • Essen (Museum Folkwang; Sonderausstellung: We want you!)
  • Kassel (Caricatura, Planetarium, Grimm Museum, Fridericianum, Museum für Sepulkralkultur: Sonderausstellung Suizid, Documenta 14, Documenta 15)
  • Wien (Sigmund Freud Museum, Kunsthistorisches Museum, Schloss Schönbrunn)
  • Düsseldorf (Filmmuseum)
  • Dortmund (DASA Arbeitsweltausstellung, Sonderaustellung Künstliche Intelligenz)
  • München (Schloss Nymphenburg)
  • Weimar (Gedenkstätte Buchenwald, Goethe Museum)
  • Leipzig (Zeitgeschichtliches Forum, Völkerschlachtdenkmal)